Dresdner Zwingertrio - Musikalisches Kabarett

Datum: 02.10.1999
Uhrzeit: 01:00 Uhr
Einlass: 01:00 Uhr
Veranstaltungsende: 01:00 Uhr
Künstler: keine Ku00fcnstler eingetragen !
Preise: VVK: 12.5
AK: 12.5
VVK: 11
AK: 11
Veranstalter: Kulturverein Ellis Saal

Kultur zur Bebraer Kirmes 1999 / Motto: Kirmes und Kabarett!!!
Bebra/Weiterode. Nach dem großen Erfolg der „Traumtänzer"-Variete-Gala in „Ellis Saal" kehrt der Förderverein, dem mittlerweile rund 60 Mitglieder angehören, zu seinen Wurzeln zurück. Kabarett mit Seitenhieben auf Politik und Gesellschaft ist angesagt. Am Samstag, den 2. Oktober 1999, rechtzeitig zur Bebraer Kirmes, tritt das „Dresdner Zwinger-Trio" in „Ellis Saal" auf (Beginn: 19.30. Einlaß: 19 Uhr). Tom Pauls, Jürgen Haase und Peter Kube sind Superstars in Deutschlands Kleinkunst-Szene. Einen Veranstaltungstermin mit ihnen zu vereinbaren ist schwer, zu viele wollen sie haben. Aber jetzt hat es geklappt. In „Ellis Saal" werden die drei Frackträger, die sich auf der Leipziger Theaterhochschule kennenlernten und seit 1982 zusammenspielen, ihre musikalische Reise um die Welt fortsetzen.
„Marx Brothers"-Persiflage
Die Zuschauer dürfen hohe Erwartungen mitbringen. Sie werden erfüllt! Das Geheimnis des langjährigen Zwingertrio-Erfolges: Ein Grosser, ein Kleiner, ein Starker, drei schwarze Brillen, drei Paar unsägliche Schuhe, drei Stühle, ein Notenpult und circa zwölf Instrumente. Außerdem natürlich eine große Portion schauspielerisches Talent, Intelligenz und Scharfsinn. Mit diesen Anlagen im Reisegepäck haben die drei Künstler ihre Weitsicht und Alltagserfahrungen humorvoll verarbeitet_ Resultat: Eine „Marx Brothers"-Persiflage zusammengemixt aus Schwarzem Humor, Musikcomedy und Typenclownerie. Gleichzeitig überzeugt das Zwingertrio mit seinem heißen Draht zu den Zuschauern. Kein Veranstaltungsabend vergeht, ohne die witzige Konversation mit dem „ungezogenen Publikum", das für undisziplinierte Lacher an der falschen Stelle „bestraft" wird. Die Drei im Frack präsentieren sich hinter ihren dunklen Gläsern hoffnungslos deutsch und adeln für alle sieht- und hörbar die eigene Durchschnittlichkeit. All das geschieht künstlerisch professionell, umwerfend charmant und unglaublich komisch. Ein Abend, den sich nicht nur Kabarett-Fans gönnen sollten. Schrill, provokant und lustig. Wer sich anläßlich der Bebraer Kirmes Kabarett-Karten zum Preis von 25 DM (Ermäßigung: 3 DM) leisten möchte, erhält diese bei den HNA-Geschäftsstellen in Bebra und Rotenburg, im „Quelle"-Laden und im Friseurstübchen Hoppe in Weiterode. Telefonische Bestellungen sind möglich unter 06622/ 4 16 88 (Holstein) und 06622/ 91 92 18 (Koch).
(Alexandra Koch)

zurück

nach oben